Manuelle Therapie und Orthopädische Medizin

280 Fortbildungspunkte

Neue Kursserie (MT 2021-05)

Modul 1: Schulter:
28.05.2021 - 30.05.2021
Modul 2: Ellenbogen:
09.07.2021 - 11.07.2021
OM Schulter/Ellenbogen:
17.09.2021 - 19.09.2021
Modul 3: Hand:
29.10.2021 - 31.10.2021
Modul 4: Fuß:
10.12.2021 - 12.12.2021
OM Hand/Fuβ:
21.01.2022 - 23.01.2022
Modul 5: Knie:
18.03.2022 - 20.03.2022
Modul 6: Hüfte/Becken:
22.04.2022 - 24.04.2022
OM Knie/Hüfte:
27.05.2022 - 29.05.2022
Modul 7: LWS 1:
26.08.2022 - 28.08.2022
Modul 8: LWS 2:
30.09.2022 - 02.10.2022
Modul 9: BWS 1:
04.11.2022 - 06.11.2022
Modul 10: HWS:
20.01.2023 - 22.01.2023
Modul 11: BWS 2:
18.02.2023 - 19.02.2023
Modul 12: Kopfgelenke/CMD:
17.03.2023 - 19.03.2023
Modul 13: PVK:
14.04.2023 - 16.04.2023
Prüfung:
10.06.2023 - 11.06.2023

Online-Anmeldung

Inhalt:

Die Manuelle Therapie und Orthopädische Medizin ist eine evidenzinformierte Fortbildung des Vereins Physiotherapeutische Edukation (VPE), die teilweise auf den Methoden nach Dr. Cyriax und Freddy Kaltenborn basieren, jedoch ständig durch ein internationales, interdisziplinäres Spezialisten-Team auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand und praxisorientiert weiterentwickelt wird.

Der Inhalt der MT-Kurse umfasst eine tiefgehende Befunderhebung und auf diesem aufgebaut, das Auswählen und Erlernen der effizientesten Therapien des gesamten muskuloskelettalen Systems für Physiotherapeuten und Ärzte.

Dies beinhaltet neben Anatomie (auch in vivo) und Pathologie, zusätzlich das notwendige Wissen über Biomechanik, Bindegewebe- und Schmerzphysiologie. 
Praktisch werden Kenntnisse in manueller Gelenkmobilisation und -stabilisationen vermittelt.
Die Kursserie umfasst Extremitäten und Wirbelsäule. In den Wirbelsäulenkursen sind die Inhalte der Weichteilpathologien enthalten. Für die Untersuchung und Behandlung der Weichteile (Orthopädische Medizin nach Dr. Cyriax) an den Extremitäten werden drei separate OM-Kurse angeboten. Diese können wahlweise als Ergänzung der MT-Kurse besucht werden.

Der Leitgedanke: Eine präzise klinische Untersuchung und Arbeitsdiagnose ist für eine erfolgreiche Behandlung, sei es durch Manuelle Therapie, Injektionen oder andere medizinische Maßnahmen, unersetzlich.

Die Weiterbildung erfolgt in 12 verpflichtenden Basismodulen in Manueller Therapie über 280 Unterrichtseinheiten. Durch diese Kurseinteilung entstehen kürzere Kurse und für Kursteilnehmer sind weniger Urlaubstage bei gleicher Gesamttageszahl nötig. Darüber hinaus werden Kurse in Orthopädischer Medizin der Extremitäten, sowie weitere Aufbaukurse unterschiedlicher Themen angeboten. Diese Kurse erweitern insbesondere die Kompetenz differentialdiagnostisch verschiedene Pathologien zu erkennen und eine sichere Therapieplanung entwickeln zu können.

Bildungsgutscheine und Prämiengutscheine sind vom Kursteilnehmer direkt an den Veranstalter, VPE/BVBA Im Fuchsrain 28, 70186 Stuttgart, zu richten und dort abzurechnen!

Abrechenbarkeit:

Die Weiterbildung ist gemäß § 125 Abs. 1 SGB V von den Spitzenverbänden der Krankenkassen als zertifizierte Weiterbildung (Manuelle Therapie) für Physiotherapeuten anerkannt.

Bemerkungen:

Anmeldungen, für einzelne Module, zur laufenden Kursserie sind auf Anfrage möglich.

Modul 1: Schulter 28.05. – 30.05.2021
• Einführung: was ist Manuelle Therapie?
• Schmerzphysiologie
• Anatomie in vivo
• Pathoanatomie der Schulter
• Untersuchung (subjektiv, objektiv)
• Untersuchung (Arbeitsdiagnose, Behandlungsplan)
• Bindegewebsphysiologie
• Dehnung des Ligamentum coracohumerale
• Arthropathie GHG: Behandlung einer Bewegungseinschränkung
• Vortrag Epidemiologie
• Arthropathie GHG: Instabilität, Untersuchung
• Arthropathie GHG: Instabilität, Übungsprogramm

 

  • Modul 2: Ellenbogen     09.07. – 11.07.2021 (Beginn am 09.07. um 13.00 Uhr)
  • OM Schulter/Ellenbogen 17.09. – 19.09.2021 (wahlweise)
  • Modul 3: Hand         29.10. – 31.10.2021
  • Modul 4: Fuß         10.12. – 12.12.2021
  • OM Hand/Fuβ         21.01. – 23.01.2022 (wahlweise)
  • Modul 5: Knie         18.03. – 20.03.2022
  • Modul 6: Hüfte/Becken    22.04. – 24.04.2022
  • OM Knie/Hüfte         27.05. – 29.05.2022 (wahlweise)
  • Modul 7: LWS 1         26.08. – 28.08.2022
  • Modul 8: LWS 2         30.09. – 02.10.2022
  • Modul 9: BWS 1         04.11. – 06.11.2022
  • Modul 10: HWS         20.01. – 22.01.2023
  • Modul 11: BWS 2         18.02. – 19.02.2023
  • Modul 12: Kopfgelenke/CMD         17.03. – 19.03.2023
  • Modul 13: PVK         14.04. – 16.04.2023 (wahlweise)
  • Prüfung             10.06. – 11.06.2023

Zeit:

  1. Tag 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr  
  2. Tag 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  3. Tag 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr

    (280 UE)

Referenten:

  • Dr. Alexander Schopp, ärztliche Leitung

VPE-Team: 

  • Didi v. Paridon Dipl.-PT, Senior Instructor 
  • Bernhard Reichert MSc. PT MT

KURSGEBÜHR:

Mitglieder VES: 
315,00€ /Modul
210,00 € für Modul 11

Nicht-Mitglieder: 
375,00€/Modul 
255,00€ für Modul 11

Refresher: 300,00€
Prüfungsgebühr: 150,00€

Wenn Physiotherapieeinrichtungen zwei oder mehr Kursteilnehmer schicken, 10% Nachlass!

VORAUSSETZUNG:

Physiotherapeut,  Ärzte

Hinweis: Masseure können an dieser Fortbildung teilnehmen. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung!


Aktuelle Kurse

Modul 4: Schulter, Ellenbogen, Handgelenk: 05.11.2020
Teil 2: 13.11.2020
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • VES Kneippschule

    Verein ehemaliger Schüler und Freunde der
    Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen e.V.
    Brucknerstraße 1, 86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Tel. 08247/9676-0
    Fax 08247/9676-44
    info@ves-kneippschule.de

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben