TCM Einführung in die Tuina Therapie (chin. manuelle Therapie)

TUINA ist eine chinesische manuelle Medizin und geschichtlich eine noch ältere Behandlungsform als die Akupunktur. Manuelle Techniken wie Rollen, Schieben, Reiben, Fibulation, Klopfen, „greifendes Kneifen“, Mobilisation, impulsierende Manipulation sowie Dehntechniken der Gelenke und Muskeln, kommen bei dieser ganzheitlichen Therapie zum Einsatz. Dieses System schließt selbstständige Übungsformen, z.B. isometrische Übungen und impulserzeugende manipulative Behandlungen, ein. Viele Therapien, wie die Chiropraktik, die manuelle Therapie, verschiedene Massagetechniken, die Akupressur, sowie die Selbstbehandlung sind in der TUINA enthalten. 

Kursziel: 

Sie lernen im Kurs die Grundzüge der TUINA kennen und erproben die wichtigsten manuellen Behandlungstechniken. Dabei finden Sie Anknüpfungspunkte für Ihre eigene Arbeit und gewinnen Einsicht in die Bedeutung der Manuellen Therapie im Bezugsrahmen der TCM. 
Dieser Kurs ist sehr praxisorientiert, so dass Sie sofort nach dem Kurs fähig sind, direkt am Patienten zu arbeiten.

Indikationen:  

Erkrankungen des Bewegungsapparates (bandscheibenbedingte Erkrankungen der Wirbelsäule mit und ohne Nervenwurzelschäden, Schultersyndrome, Periarthritis der Schulter, Verschleißleiden der Hüft-, Knie- und Sprunggelenke, Überlastungsbeschwerden der Füße, Fersensporn etc.), Nachbehandlungen bei Sportverletzungen und Wettkampfvorbereitung, innere Erkrankungen (Hypertonie, Asthma bronchiale, Gastritis, Obstipation etc.), Gynäkologie/Geburtshilfe (Periodenstörungen, unterstützende Maßnahmen zur Entbindung etc.), neurologische und vegetative Störungen (Kopfschmerz, Schlafstörungen, Erschöpfung etc.) sowie bei Säuglingen und Kindern, Fieber, Bronchitis, Diarrhoe, Hyperaktivität etc.

Lehrplan: 

20% Theorie, 80% Praxis

Wirbelsäulenerkrankungen und Extremitätenerkrankungen:

  • Zervikalsyndrom (inkl. Cephalgie- und Brachialgiesyndrom)
  • BWS, Lumbago, Lumboischialgie und ISG-Blockierung
  • Epicondylopathie radialis und ulnaris
  • Daumensattelgelenk-Arthrose
  • Impingement Syndrom, PHS
  • Coxalgie, Coxarthrose
  • Chondropathia patellae, Gonalgie, Gonarthrose, Pangonarthrose
  • OSG-Arthrose, Achillodynie
  • Hallux rigidus, Metatarsalgie, Fersensporn und Schmerz der Plantarfascie

Referent:

Dr. med. Weizhong Sun
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Traditionelle Chinesische Medizin, Naturheilverfahren, Chirotherapie, Medizinischer Leiter der Deutschen TUINA Akademie GmbH

Kursgebühr:

Mitglieder VES: € 330,00
Nicht- Mitglieder: € 350,00
zuzüglich Lehrbuchkosten in Höhe von € 32,00 (separate Rechnung)

Voraussetzung:

Physiotherapeut, Masseur und med. Bademeister, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte

Hinweise:

Dieser Kurs wird Ihnen für die beiden Module Klinische Tuina Therapie I und II angerechnet, wenn Sie im Anschluss die gesamte TUINA-Ausbildung buchen.

Für die gesamte TUINA-Ausbildung sind weitere 4 Wochenendkurse notwendig (Basiskurs 1, Basiskurs 2, Klinikkurs, Wellness-Tuina).


Aktuelle Kurse

Modul 4: 20.06.2019
29.06.2019
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • VES Kneippschule

    Verein ehemaliger Schüler und Freunde der
    Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen e.V.
    Brucknerstraße 1, 86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Tel. 08247/9676-0
    Fax 08247/9676-44
    info@ves-kneippschule.de

nach oben