Kopfschmerz

20 Fortbildungspunkte

Kursnummer: KS 2019-07

Termin:
19.07.2019 - 21.07.2019
Freitag: 13.00 bis ca. 18.30 Uhr, Samstag 08.30 bis ca. 17.15 Uhr, Sonntag 08.30 bis ca. 17.15 Uhr (26 UE)

Online-Anmeldung

Das Erkennen und Interpretieren verschiedenster Muster von Kopfschmerzen ist eine der großen Herausforderungen, um sich auf diesem Feld als Therapeut spezialisieren zu können. Die Basis dafür ist sicher, dass Hintergrundwissen über die gängigen primären und sekundären Kopfschmerzkategorien, sowie deren pathobiologischen Mechanismen zu erlangen. Der Anspruch dieses zweiteiligen Kurses ist es, den Teilnehmer ein adäquates Patientenmanagement zu vermitteln, in Form einer fundierte Analyse und der Fähigkeit, notwendige interdisziplinäre Therapieansätze einleiten bzw. durchführen zu können.  

Es geht vor allem darum, im Rahmen der konservativen neuromuskuloskelettalen Rehabilitation, sicherer mit der Gewichtung von primären bzw. sekundären (v.a. zervikogenen) Komponenten umgehen zu können. 

Kursinhalte:

Tag 1 

Analyse und Management von verschiedenen Kopfschmerzkategorien

Einführungstag Für Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte, Ergotherapeuten, Logopäden und auch für Laien / Betroffene (Freitag)

Wenn es um primäre Kopfschmerzen wie z.B. Migräne und Spannungskopfschmerz geht, scheint es im manualtherapeutischen Untersuchungs-und Behandlungssetting nur wenige Optionen zu geben. Dieser Kurstag vermittelt im Rahmen des biopsychosozialen Ansatzes, ein umfangreiches Hintergrundwissen und die Fähigkeit verschiedene Kopfschmerzmuster erkennen und interpretieren zu können. Das integrieren wissenschaftlicher Erkenntnisse, sowie hocheffektiver, im Praxisalltag erprobte Behandlungsansätze sowie Selbsthilfestrategien zeichnen diesen einführenden Kurstag aus. Betroffene Patienten, sowie Therapeuten können teilnehmen.

Einführung, Ziele des Kurses und Paradigmen Kopfschmerzkategorien IHS ICHD-3 Selbstbefundung mit Supervision (Körpertabelle), Kopfschmerztagebuch Erfahrungen von Betroffenen

v.a. 

  • Kategorie 2 Kopfschmerzen vom Spannungstyp
  • Kategorie 1  Migräne

(Selbst)Management von weiteren Kopfschmerzarten

Tag  2 & 3: Zervikogener Kopfschmerz

Für Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte, Ergotherapeuten, Logopäden (Samstag, Sonntag)

Die Kurstage 2 & 3 vermittelt im Rahmen eines Clinical Reasoning basierten, neuromuskuloskelettalen Ansatzes, ein umfangreiches Hintergrundwissen um eine gezielte Funktionsuntersuchung und Therapie durchführen zu können. Das integrieren neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, sowie hocheffektiver, im Praxisalltag erprobter aktiver und passiver Behandlungstechniken sowie therapieergänzender Maßnahmen zeichnen diesen Kurs aus.

Tag 2

  • Merkmale von zervikogenen Kopfschmerzen (Kat. 11b)
  • Epidemiologie, Mischbilder
  • Analyse der Literatur
  • Anatomie des zervikogenen Kopfschmerzes
  • Befundaufnahme
  • Funktionsuntersuchung der HWS inkl. Neuromuskuloskelettale Differenzierungen
  • Vorsichtsmassnahmen (CAD-Tests, Stabilitätstests)

Tag 3

  • Funktionsuntersuchung der oberen HWS, des zervikothorakalen Übergangs,
  • der oberen Brustwirbelsäule inkl. myofaszialen Strukturen
  • Management mit passiven Techniken, aktivem Training und funktionell elastischen Tapeanlagen (IKTA)
  • Management mit passiven Techniken, aktivem Training, elastischem Tape
  • (IKTA) und Selbstmanagement

Referent:

Jürgen Berkmiller MSc. PT, OMT, IFCFS Instructor, Kinematic Taping Instructor

Kursgebühr:

Einführungstag (Tag 1): 

Mitglieder VES, Schüler, Patienten und Betroffene € 25,00 
Nicht-Mitglieder € 35,00

Gesamtkurs (Tag 1 – 3):

Mitglieder VES € 214,00
Nicht-Mitglieder € 234,00

Voraussetzung:

Physiotherapeut, Masseur und med. Bademeister mit Zertifikat in MT, Heilpraktiker, Logopäde, Ergotherapeut, Arzt

Hinweis: An Tag 1 können auch Patienten und Betroffene teilnehmen!


Aktuelle Kurse

Modul 1: 01.02.2019
Modul 2: 22.03.2019
Modul 3: 10.05.2019
Kurs 1: 16.02.2019
Kurs 2: 28.09.2019
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • VES Kneippschule

    Verein ehemaliger Schüler und Freunde der
    Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen e.V.
    Brucknerstraße 1, 86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Tel. 08247/9676-0
    Fax 08247/9676-44
    info@ves-kneippschule.de

nach oben