K-Active Taping Masterclass Modul 1

15 Fortbildungspunkte

Kursnummer: KTM1 2021-03

Termin:
27.03.2021 - 28.03.2021
Samstag 09.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 09.00 - 14.00 Uhr (15 UE)

Online-Anmeldung

Schwerpunkt Myofasziales System

Seit dem Jahr 2000 entwickelt das Instruktorenteam um den Physiotherapeuten Siegfried Breitenbach die Inhalte von Schulungen im Bereich Kinesiologisches Taping und gehört somit zu den Pionieren für diese Methode in Europa.

Das Team, bestehend aus Professoren, Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern und Sportwissenschaftlern, optimiert konstant die Inhalte, um das K-Active Taping mit dem Wissen u.a. aus der Osteopathie, den Anatomy Trains, Tensegrity und der modernen Faszienforschung wissenschaftlich zu untermauern.  Vor allem die Faszienforschung bietet sehr viele Erklärungsmöglichkeiten für die Methode und gibt darüber hinaus Anregungen für neue Techniken und Anwendungsformen.

Ziel des K-Active Tapings ist es, mittels eines holistischen Assessments, Schlüsselpunkte im menschlichen Körper zu finden, um diese dann therapeutisch mit dem Taping zu behandeln.
Das Kinesiologsiche Tape kann dabei als „zweite positive Haut“ das Informationssystem und die Selbstheilungskräfte des Körpers, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche unterstützen und stellt somit eine sehr effektive Therapiemethode dar, die in Kombination oder auch alleine angewandt werden kann.

Das modulare K-Active Ausbildungssystem bietet folgende Inhalte:

  • Vermittlung der Geschichte des Kinesiologischen Taping sowie der K-Active Philosophie, ergänzt mit Wissen u. a. aus den Bereichen Tensegrity, Anatomy Trains, Faszienforschung, Osteopathie, Energielehre, cuti-viszerale Reflexe etc., inklusive Studien, Master- und Bachelorarbeiten
  • Erlernen von elementaren Tapetechniken, wie z. B. Muskel-, Ligament-, Faszien-, Korrektur- und Remodelling-Techniken
  • Vorstellung und praktisches Umsetzen von erprobten und standardisierten Anlagen im Bereich unterer Rücken, Nacken, Ellenbogen, Knie und Achillessehne
  • Vermittlung eines holistischen Assessments sowie eines ganzheitlichen Therapieansatzes. Abgeleitet davon: Erarbeiten von individuellen und ganzheitlichen Anlagen anhand von ausgewählten Krankheitsbildern, u. a. vertieft durch Gruppenarbeit, um sofort die tägliche Situation am Patienten und Sportler zu simulieren
  • Vorstellung eines Abrechnungsmodells für die unterschiedlichen Tapeanlagen

Referenten:

Siegfried Breitenbach und Team
Physiotherapeut, Kinesio-Tape-Instructor

Kursgebühr:

Mitglieder VES: € 264,00
Nicht-Mitglieder: € 278,00
inkl. Skript, Tapematerial

Voraussetzung:

Physiotherapeut, Masseur und med. Bademeister, Ärzte, Dipl. Sportlehrer und Heilpraktiker

 

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • VES Kneippschule

    Verein ehemaliger Schüler und Freunde der
    Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen e.V.
    Brucknerstraße 1, 86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Tel. 08247/9676-0
    Fax 08247/9676-44
    info@ves-kneippschule.de

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben