K Active Tape Kurs für Fortgeschrittene

15 Fortbildungspunkte

Kursnummer: KTM 2018-11

Termin:
24.11.2018 - 25.11.2018
Samstag 09:00 bis 18.00 Uhr und Sonntag 09:00 bis 14:00 Uhr (15 UE)

Online-Anmeldung

Masterclass Modul 2 2018

Seit dem Jahr 2000 entwickelt das Instruktorenteam um den Physiotherapeuten Siegfried Breitenbach die Inhalte von Schulungen im Bereich Kinesiologisches Taping und gehört somit zu den Pionieren für diese Methode in Europa. Das Team bestehend aus Professoren, Ärzten, Physiotherapeuten, Heilpraktikern und Sportwissenschaftlern optimiert konstant die Inhalte, um das K-Active Taping mit dem Wissen u.a. aus der Osteopathie, den Anatomy Trains, Tensegrity und der modernen Faszienforschung wissenschaftlich zu untermauern.  Vor allem die Faszien Forschung bietet sehr viele Erklärungsmöglichkeiten für die Methode und gibt darüber hinaus Anregungen für neue Techniken und Anwendungsformen.

Ziel des K-Active Tapings ist es, mittels eines holistischen Assessments, Schlüsselpunkte im menschlichen Körper zu finden, um diese dann therapeutisch mit dem Taping zu behandeln.
Das Kinesiologsiche Tape kann dabei als „zweite positive Haut“ das Informationssystem und die Selbstheilungskräfte des Körpers,  24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche unterstützen und stellt somit eine sehr effektive Therapiemethode dar, die in Kombination oder auch alleine angewandt werden kann.

In unserem K Active Tape Kurs für Fortgeschrittene erwarten Sie folgende Inhalte:

  • Vertiefung des Wissens rund um das K-Active Taping, ergänzt mit weiterem Know How u.a. aus der Faszienforschung,  Segmentanatomie, Energielehre (z.B. Organuhr), Reflexbeziehung Muskel-Organ,  etc.
  • Erlernen weiterer Techniken u.a. wie Hold-, Hug-, Spiral- und Lymphtechniken
  • Vertiefung und Umsetzen des Assessments; Vertiefen der Techniken, die Einfluss auf innere Organe, autonomes und zentrales Nervensystem sowie Lymph- und Energiesystem nehmen. Dies geschieht an  ausgewählten Krankheitsbildern, wie z.B. bei Störung des Lymphsystems, Krebsnachsorge, Nervenschmerzen, vegetative Dystonie, Menstruationsstörungen, etc. 
  • Erkennen von auf- oder absteigenden Ketten (z.B. Kiefergelenk; Supinationstrauma) und Erarbeiten von entsprechenden Therapiemöglichkeiten, teilweise in Gruppenarbeit
  • Einführung in spezielle energetische Techniken (Energiepunkte, Meridiane, Chakren) sowie Emotional Taping 

Referenten:

Siegfried Breitenbach und Team
Physiotherapeut, Kinesio-Tape-Instructor

Kursgebühr:

Mitglieder VES: € 264,00
Nicht-Mitglieder: € 278,00
inkl. Skript, Tapematerial

Voraussetzung:

Physiotherapeut, Masseur und med. BademeisterÄrzte, Dipl. Sportlehrer und Heilpraktiker

Der Kurs-Teil 1 muss vorher absolviert sein!

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • VES Kneippschule

    Verein ehemaliger Schüler und Freunde der
    Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen e.V.
    Brucknerstraße 1, 86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Tel. 08247/9676-0
    Fax 08247/9676-44
    info@ves-kneippschule.de

nach oben